Shaolin Qi Gong nach Shaolinmeister Shi Xinggui - Die Gesundheitsübungen der Shaolinmönche
Shaolin Qi Gong Lehrer Jürgen Fredrich
(zertifiziert und ausgebildet durch Shaolinmeister Shi Xinggui)
 
Was ist Qi Gong?
 
Qi (gesprochen: Tschi) = Lebensenergie
Gong (gesprochen: Gung) = Arbeit
Qi Gong bedeutet also das Arbeiten mit der Lebensenergie.
 
Nach chinesischem Verständnis wird jeder Mensch mit einem bestimmten Potenzial an Lebensenergie geboren, also mit einem bestimmten Grund- kapital an Qi. Durch Burnout, ungesundes Essen, zu viel Alkohol, Stress im Alltag, Verletzungen, Operationen u.ä. wird das Lebensenergiekapital außerordentlich erschöpft.
 
Qi Gong bietet - unabhängig vom Lebensalter eines Menschen - eine einfache Möglichkeit, die verlorene Energie zu ersetzen, die Energiere- serven durch regelmäßiges Üben wieder aufzufüllen. Nimmt die Lebens- energie durch regelmäßiges Üben zu, dann verschwinden viele Schmer- zen, Muskelverspannungen und allgemeine Unpässlichkeiten des Lebens.
 
Durch Qi Gong kann der Mensch also seine Lebensenergie selbst beein- flussen. 
Im Einzelnen geschieht dies durch:
 
- bestimmte Körperhaltungen
 
- bestimmte Bewegungsabläufe
 
- eine spezielle Atemführung
 
- meditative Konzentration
 
- bewusstes Steuern und Leiten des Qi durch Gedankenkraft.
 
Himmel, Erde und Mensch
 
Die Übungen des Qi Gong beruhen auf den chinesischen Vorstellungen über die Beziehungen zwischen Himmel, Erde und Mensch (energetisches Grundprinzip des Qi Gong). Nach diesem energetischen Grundprinzip nehmen wir die Energie der Erde durch die Verwurzelung unserer Füße auf. Die Wurzeln bilden sich an der Stelle, wo wir mit den Füßen fest auf dem Boden stehen. Die Energie des Himmels fließt am Scheitelpunkt in unser System ein. Wir Menschen befinden uns in der Mitte zwischen Erde (Erde = Yin) und Himmel (Himmel = Yang) und brauchen die Energien dieser beiden Urquellen nur aufzunehmen.
 
Shaolin Qi Gong
 
Bei den von mir angebotenen Übungen handelt es sich ausschließlich um so genanntes Weiches Qi Gong (Inneres Qi Gong). Das Weiche Qi Gong dient der Gesunderhaltung und Heilung von Körper, Geist und Seele. Es stärkt die inneren Organe, befreit von Blockaden und hilft, sich mit neuer Energie aufzuladen.
 
Neugierig?
 
Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf. Ich biete kostengünstig Wochenendkurse, Wochenkurse, Seminare und Einzelunterricht an.
 
Die Macht der Gedanken:
 
Du hast die absolute Freiheit, zu denken, was du willst.
 
Dein Leben ist das Produkt deiner Gedanken.
 
Die Qualität der Gedanken bestimmt die Qualität des Lebens.
 
Denken gegen Regeln ist Kreativität.
 
Nicht festhalten, loslassen.
 
Der allergrößte Energieverschwender ist das Festhalten.
 
Loslassen ist die Freiheit und Unabhängigkeit.
 
Loslassen ist die wichtigste Übung für positives Denken.
 
Loslassen heißt nicht aufgeben.
 
Loslassen bedeutet die Fähigkeit, im Hier und Jetzt zu leben.
 
 
Links:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint